Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


widerstand_und_opfer:neupfarrplatzgruppe:lickleder_august

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

widerstand_und_opfer:neupfarrplatzgruppe:lickleder_august [2014/08/26 13:45]
andreas_schmal angelegt
widerstand_und_opfer:neupfarrplatzgruppe:lickleder_august [2014/08/26 13:45] (aktuell)
andreas_schmal
Zeile 25: Zeile 25:
 "//Der Angeklagte Lickleder kam mindestens seit Frühjahr 1942, mit zeitweisen Unterbrechungen,​ häufig auf den N.Platz. Er gehörte zu den eifrigeren politischen Hetzern des Kreises. Er vertrat dort den Standpunkt, daß Deutschland den Krieg verlieren werde und sprach sich gelegentlich dahin aus, daß dies günstig wäre, weil wir dann eine andere Regierung bekämen. Er äußerte sich auch, meist gelegentlich von Besprechungen über mitgeteilte Feindnachrichten,​ daß das deutsche Volk über das Frontgeschehen angelogen werde. [...] Er verbreitete aber öfters gelegentlich der Unterhaltung am N.Platz deutschfeindliche Lügennachrichten,​ von denen er wußte, daß sie von Auslandssendern stammten [...] insbesondere über angebliche Einschließungen deutscher Truppen durch die Bolschewisten und über angebliche Erfolge der Engländer zur See.//"​ (OLG I b OJs. 40/1943) "//Der Angeklagte Lickleder kam mindestens seit Frühjahr 1942, mit zeitweisen Unterbrechungen,​ häufig auf den N.Platz. Er gehörte zu den eifrigeren politischen Hetzern des Kreises. Er vertrat dort den Standpunkt, daß Deutschland den Krieg verlieren werde und sprach sich gelegentlich dahin aus, daß dies günstig wäre, weil wir dann eine andere Regierung bekämen. Er äußerte sich auch, meist gelegentlich von Besprechungen über mitgeteilte Feindnachrichten,​ daß das deutsche Volk über das Frontgeschehen angelogen werde. [...] Er verbreitete aber öfters gelegentlich der Unterhaltung am N.Platz deutschfeindliche Lügennachrichten,​ von denen er wußte, daß sie von Auslandssendern stammten [...] insbesondere über angebliche Einschließungen deutscher Truppen durch die Bolschewisten und über angebliche Erfolge der Engländer zur See.//"​ (OLG I b OJs. 40/1943)
  
-August Lickleder war vom 23.11.1943 bis 22.11.1945 im Zuchthaus Amberg inhaftiert. Entlassung unbekannt.+August Lickleder war vom 23.11.1943 bis 22.11.1945 ​(!!!) im Zuchthaus Amberg inhaftiert. Entlassung unbekannt.
  
 ---- ----
widerstand_und_opfer/neupfarrplatzgruppe/lickleder_august.txt · Zuletzt geändert: 2014/08/26 13:45 von andreas_schmal