Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


widerstand_und_opfer:neupfarrplatzgruppe:kellner_franz

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

widerstand_und_opfer:neupfarrplatzgruppe:kellner_franz [2014/08/21 13:49] (aktuell)
andreas_schmal angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +======Kellner,​ Franz======
  
 +Hausmeister,​ Hotelangestellter
 +
 +KPD-Mitglied seit 1929/1930, Leiter der KPD-Ortsgruppe Regensburg 1933
 +
 +Rote Hilfe (1931), Verband proletarischer Freidenker, Mitglied der Roten Sporteinheit Regensburg (1932)
 +
 +geboren: 29.10.1910 in Ergoldsbach
 +
 +gestorben: 31.03.1980 in Regensburg
 +
 +Kellner wurde am 06.03.1933 verhaftet und befand sich bis 11.10.1935 in "​Schutzhaft"​ im KZ Dachau((RA 76 17/3/33)). Bei der Hausdurchsuchung wurde KPD-Material,​ darunter die Schrift "15 eiserne Schritte"​ beschlagnahmt. 1939 wurde Kellner in die Wehrmacht eingezogen und 1940 beim Frankreichfeldzug schwer verwundet. 1942 musste ihm nach der Entfernung von Granatsplittern der rechte Fuß amputiert werden. Die Ärzte bei den Barmherzigen Brüdern in Regensburg gaben die Erlaubnis zur Vernehmung des Schwerkranken. Am 06.01.1943 wurde er wegen des Vorwurfs des Abhörens ausländischer Sender und Verbreitung dieser Nachrichten im größeren Kreis von der Gestapo Regensburg vernommen. Eine strafbare Handlung konnte letztlich nicht nachgewiesen werden.
 +
 +=====Quellen=====
 +
 +  * Angerstorfer,​ Dengg: „Regensburg im Widerstand. Neupfarrplatz-Gruppe“
widerstand_und_opfer/neupfarrplatzgruppe/kellner_franz.txt · Zuletzt geändert: 2014/08/21 13:49 von andreas_schmal